Zum Inhalt springen
Martina Köse Foto: SPD-Stelle

18. Juli 2021: Freikarten für Steller Kinder und Jugendliche fürs Freibad

Wie Martina Köse, Ratsfrau der SPD im Steller Gemeinderat mitteilte, stellt die SPD 166 Freikarten für Steller Kinder und Jugendliche zur Verfügung. „Viele Kinder und Jugendliche haben sich in Corona-Zeiten mit Computerspielen stundenlang getröstet. Freunde konnte man nicht treffen. Das Vereinsleben stand ebenfalls still. Wir alle wissen, wie wichtig Sport für Kinder ist. Nicht nur die Bewegung ist wichtig, sondern auch die Erweiterung von sozialen Kompetenzen.“ so Martina Köse. Die Politik habe zwar versucht, Eltern zu unterstützen durch Erstattung von Kitagebühren, großzügige Home-Office- und Kurzarbeiter-Regelungen, Erhöhung der Krankentage für die berufstätige Eltern usw. Die Frage ist jedoch, mit welchen Maßnahmen wir unseren Kindern eine Freude machen können.

In einer spontanen Aktion hätten sich daher 6 aktive und ehemalige Mitglieder der SPD-Ratsfraktion nach der letzten Gemeinderatssitzung entschlossen, Geld für Freikarten für Kinder und Jugendliche für das Steller Freibad zu sammeln. „Die Verteilung der Freikarten übernimmt das Jugendzentrum, die Gemeindebücherei und FamilienStelle. Ab dem Ferienbeginn (22.7.) stehen dort die Karten während der normalen Öffnungszeiten zur Verfügung. Die Verteilung erfolgt, solange der Vorrat reicht. Für die Mitarbeit bedanken wir uns recht herzlich bei den oben genannten Organisationen.“ so Köse weiter.

Vorherige Meldung: "Stadler im Gespräch" am 15. Juli in Stelle

Nächste Meldung: Erfolgreich: Svenja Stadler im Gespräch

Alle Meldungen