Zum Inhalt springen
Bernd Lange, Heinz-Dieter Adamczak und Svenja Stadler Foto: Heinz-Dieter Adamczak
Bernd Lange, Heinz-Dieter Adamczak und Svenja Stadler

22. Dezember 2019: Europa was nun

Gut besucht war der Diskussionsabend der Stelle SPD zur aktuellen Situation in Europa. Zu Gast war Bernd Lange, Mitglied des Europaparlamentes und Vorsitzender des Handelsausschusses.

Vor der öffentlichen Diskussion traf sich Bernd Lange mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu einem Meinungsaustausch im vertraulichen Kreis. „Wir wollten mit diesem Format den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, unbeeinflusst Ihre Meinung zu Europa zu äußern und Fragen an den Politiker zu stellen.“, so Heinz-Dieter Adamczak vom Organisationsteam.

Den anschließenden öffentliche Teil der Veranstaltung eröffnete die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler mit einem launigen und humorvollen „Bericht aus Berlin“. Anschließen war nur noch Europa das Thema.

In seinem Eröffnungsbeitrag erklärte Bernd Lange die drei wesentlichen Schwerpunkte, die es in der kommenden Zeit anzupacken gilt. Den sozialen Zusammenhalt in Europa zu stärken, Sozial- und Lohndumping zu bekämpfen, Europäische Betriebsräte stärken und die Arbeitsplätze zukunftsfit zu gestalten, sei der eine Arbeitsschwerpunkt. Ein anderer Schwerpunkt sei die Flüchtlingspolitik „Wir stehen für eine verantwortungsvolle Flüchtlingspolitik. Das heißt: Solidarität, Menschlichkeit und Integration auf der einen Seite, mehr Unterstützung für die Kommunen und eine gerechtere Verteilung in Europa auf der anderen Seite.“ so Bernd Lange. Und als dritten Schwerpunkt nannte Bernd Lange die Herausforderungen durch die Klimaveränderungen. Deutschland und Europa müssen endlich handeln, ohne dabei die soziale Gerechtigkeit zu vernachlässigen.

„Es hat mich sehr beeindruckt, in welcher Bandbreite über Europa diskutiert wurde und wie qualifiziert die Redebeiträge waren. Es hat richtig Spaß gemacht, zuzuhören.“ berichtete Heinz-Dieter Adamczak, der die Veranstaltung moderierte.

Das sah am Ende des Abends auch Bernd Lange so. „Was, schon zu Ende? Das war richtig gut und ich komme gern wieder“.

Teilnehmer Kamingespräch: v.l.n.r. Michalina Schneider, Tim Schierenbeck, Bernd Lange, Finn Andresen, Annika Kruse, Steffen Sippel, Jonas Dan, Kathlen Sölte Foto: Heinz-Dieter Adamczak
Teilnehmer Kamingespräch: v.l.n.r. Michalina Schneider, Tim Schierenbeck, Bernd Lange, Finn Andresen, Annika Kruse, Steffen Sippel, Jonas Dan, Kathlen Sölte

Vorherige Meldung: Vorankündigung: Bernd Lange kommt nach Stelle

Nächste Meldung: Eine wunderbare Bescherung für Renate Jenzen

Alle Meldungen