Zum Inhalt springen

8. August 2016: Viele offene Fragen zu TTIP

Schlagwörter
Mit dem Europapolitiker Bernd Lange (SPD) präsentiert Svenja Stadler am Donnerstag, 18. August 2016, um 19 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld einen der Verhandlungsführer in den Freihandelsabkommen mit Nordamerika. Unter der Fragestellung „Freihandel – was jetzt?“ informiert Lange über den aktuellen Stand zu TTIP und CETA.

Als Vorsitzender des Handelsausschusses der EU ist der SPD-Mann nah dran am Geschehen rund um TTIP und CETA. Er wird den Gästen der Veranstaltung also in dieser Hinsicht keine Information schuldig bleiben. „Bernd Lange ist gerade wegen der aufgeheizten Diskussion um die Abkommen ein ziemlich gefragter Mann“, sagt Svenja Stadler. Umso glücklicher ist sie darüber, dass noch in diesem Sommer ein Termin zustande gekommen ist.

Nach der letzten Verhandlungsrunde zu TTIP in Brüssel stellte Bernd Lange enttäuscht fest: „Die Amerikaner bewegen sich noch immer nicht auf die europäischen Vorstellungen zu.“ Das Angebot der USA, ihren Markt für öffentliche Aufträge zu öffnen, sei aus europäischer Sicht ein schlechter Scherz. Die Liste der offenen Punkte reiche bis zum Mond, so Lange.

Vorherige Meldung: Skatturnier der SPD-Stelle am Samstag, 13.08.2016 im Dorfkrug

Nächste Meldung: Einladung zum diesjährigen Sommerfest der Steller SPD

Alle Meldungen