Herzlich Willkommen auf der Homepage der SPD-Stelle

Thema des Tages

„So jung kommen wir nicht mehr zusammen - Europas Angebot für seine Jugend“

Die SPD Ortsvereine Seevetal, Stelle und die Jusos im Landkreis Harburg laden herzlich zur Versammlung „So jung kommen wir nicht mehr zusammen - Europas Angebot für seine Jugend“ ein. Am 26. April um 19:00 Uhr im Dorfhaus Maschen (Schulstraße 55-57 21220 Seevetal-Maschen) ein. Wir möchten in entspannter Workshop-Atmosphäre diskutieren, welche Rolle die Europäische Union heute im Leben junger Menschen spielt. mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Verschärfter Handelsstreit zwischen EU und USA: Provokation und Gegenprovokation

Die USA und die EU erinnern derzeit an ein geschiedenes Ehepaar, das nur noch über seine Anwälte kommuniziert. Allein am Mittwoch gab es zwei neue Kapitel im transatlantischen Rosenkrieg. Auch die EU-Vergeltungsliste sei "vom Volumen her sehr umfangreich", meint Bernd Lange (SPD), Chef des Handelsausschusses des EU-Parlaments, der sich ansonsten mit Kritik an der US-Regierung nicht zurückhält. Die Brüsseler Liste sei eher als politisches Signal an Washington zu deuten. mehr...

 
Foto: Hendrik Lüders
 

"Alpha E steht nicht zur Debatte"

„Die Alpha E-Variante steht nicht zur Debatte“, sagt Svenja Stadler als Reaktion auf die Presseeinladung des Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge und des Lüneburger Bundestagsabgeordneten Eckhard Pols nach Evendorf an die A7 (Landkreis Harburg). „Die beiden Herren können offenbar den gültigen Beschluss des Dialogforums von 2015 nicht akzeptieren und wollen für den Bahnstreckenverlauf an der A7 werben – weg von Lüneburg.“ mehr...

 
 

Austritt wird die Briten schwer treffen

„Es sind nicht alle verrückt geworden im britischen Parlament“, stellte Metin Hakverdi, Brexit-Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, jetzt auf einer Diskussionsveranstaltung in Neu Wulmstorf klar, zu der er gemeinsam mit Svenja Stadler eingeladen hatte. „Zum Thema Brexit ist Metin Hakverdi jemand, der einem die Augen öffnen kann, weil er durch seine Kontakte und Hintergrundgespräche unter die Oberfläche schaut“, betonte Stadler. mehr...